Details

Skalierbarkeit, Ausfallsicherheit und der Servicegedanke sind klare Vorteile von Cloud-Lösungen gegenüber klassischen Lösungsansätzen. Von Infrastructure as a Service (IaaS), zu Platform as a Service (PaaS) bis hin zu Software as a Service (SaaS) deckt Microsoft die gesamte Palette der Public Cloud ab. Entsprechend hat Cloud Computing einen grossen Einfluss auf die Art und Weise, wie wir heute Software entwickeln und wie wir unseren Entwicklungsprozess sowie das Tooling gestalten können. Mit dem Release von Visual Studio Online ist nun auch der Team Foundation Server als Service verfügbar.

Viele Unternehmen entwickeln noch klassisch in einer reinen on-premise ALM Infrastruktur. Die Cloud-Dienste von Microsoft bieten neues Potential, das genutzt werden will. Wir zeigen Ihnen die Unterschiede zwischen einer lokalen TFS Umgebung und Visual Studio Online auf. Oft ist gerade ein Hybridansatz sehr erfolgsversprechend, bei dem die lokale ALM Plattform mit Infrastruktur und Services in der Cloud kombiniert wird. Development- und Test-Umgebungen in der Cloud sind hier genauso ein Thema wie cloudbasiertes Load Testing. Wie nutze ich also die Cloud in der Software Entwicklung, was habe ich für Möglichkeiten und was bedeutet dies in Bezug auf Security? Folgende Themenschwerpunkte werden an unserer Veranstaltung behandelt:
• Team Foundation Server vs. Visual Studio Online
• Infrastructure as a Service für Development und Testing Szenarios
• Deployment von Applikationen in die Cloud
• Cloud-based Load Testing

Die Teilnahme an diesem Event ist kostenlos. Bitte melden Sie sich unter folgendem Link für den Event an. 4tecture und Microsoft freuen sich, Sie bald begrüssen zu dürfen.

Datum

Wednesday, June 25, 2014

Ort

Technoparkstrasse 1
Zürich 8005
Schweiz

Referent

Marc Müller