Details


Das Bereitstellen und Vorbereiten von Testumgebungen für manuelles und automatisches Testen ist eine sehr arbeitsintensive Aufgabe in Test-Teams. Wie kann also die IT den agilen Teams aus Testern und Entwicklern schnell und unkompliziert die gewünschten Umgebungen bereitstellen? Mittels Visual Studio 2012 Lab Management und Hyper-V können entsprechende virtuelle Test-Environments definiert und zur Verfügung gestellt werden. Der Rückfluss der Test-Resultate zusammen mit detaillierten Bug-Informationen in TFS sorgt für einen optimalen Informationsfluss. „No Repro“-Bugs gehören definitiv der Vergangenheit an. Themenschwerpunkte bilden die Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Testumgebungen sowie die Integration von automatischen Tests und Buildprozessen in die neuen Testumgebungen.

Datum


2013-01-28


Ort


Swissôtel Zürich, Schulstrasse 44, 8050 Zürich-Oerlikon

Referent


Marc Müller

Links


');