Details


Cloud Computing hat in den letzten Jahren stark an strategischer Bedeutung gewonnen und ist nicht mehr wegzudenken. Der Wechsel von On-Premise Lösungen zu Cloud Lösungen ist oft relativ einfach. Allerdings werden dann viele Vorteile der Cloud nicht ausgenutzt. Z.B. muss die Software Architekturden nahtlosen Wechseln der Infrastruktur unterstützen um hochverfügbar zu sein oder asynchrone Prozesse können auf andere Dienste, z.B. Azure Functions ausgegliedert werden, um die Performance für die Anwender zu erhöhen.

Inhalte:

  • Cloud-Native Architekturen
  • On-Premises vs. Cloud
  • Microservices
  • Hochverfügbarkeit mit Azure
  • Performance Verbesserungen mit Azure Diensten, z.B. Azure Functions

Trainingsziel:

Teilnehmer erlernen in diesem Training Best Practices, wie Software Architekturen für den Betrieb in einer Cloud Umgebung aufgebaut werden sollten.

Voraussetzungen:

Teilnehmer sollten Erfahrung in der Entwicklung von Software und deren Architektur haben.

Zielgruppe


  • Entwickler
  • Architekten

Level


100

Dauer


1 Tag

Über das Modul


Wir empfehlen dieses Training für Softwareentwickler und Architekten, die Ihre Anwendungen für den Betrieb in einer Cloud Umgebung anpassen möchten.

Kontakt


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie uns noch heute unter:

  • +41 44 508 37 00
  • info@4tecture.ch

');